Wie viel Zeit ist einzuplanen, um das ausreichende Lüften durchzuführen?

  1. Solange die Außentemperatur (deutlich) niedriger ist als die Raumtemperatur:
  • im Regelfall keine Dauerlüftung während des GD
  • dadurch würde die Temperatur zu stark fallen und die Luftfeuchtigkeit zu stark absinken; außerdem würde zum Temperaturausgleich eine Luftströmung stattfinden, die mehr Aerosole im Raum verteilt
  • wenn überhaupt, dann rechtzeitige Lüftung vor dem GD, da die Luft ca. 15 min benötigt, um zur Ruhe zu kommen; erst nachdem die Fenster 15 min geschlossen sind, Personen in den GD-Raum einlassen
  • intensive Lüftung nach dem GD, um die Aerosole hinaus zu befördern unter Berücksichtigung besonderer Vorgaben für Kirchen mit Pfeifenorgeln

 

  1. Wenn Außen- und Raumtemperatur ähnlich sind oder die Außentemperatur höher als die Raumtemperatur ist:
  • großzügige (Dauer-)Lüftung, um einen intensiven Luftaustausch zu ermöglichen und die Aerosole aus dem Gottesdienstraum hinaus zu befördern
  • bei der Lüftung niemanden im Durchzug sitzen lassen
  • kurze Lüftungspausen (z.B. während eines Liedes) bringen keinen Erfolg
  • örtliche Gegebenheiten (Fensteranordnung und Öffnungsmöglichkeiten) beachten