Was ist bei der Durchführung von Konzerten zu beachten?

Unter der Voraussetzung, dass weniger als 1000 Teilnehmer geplant sind, gilt prinzipiell das für die Kirche auch sonst übliche Hygienekonzept (§ 5 Corona-VO). Ab einer Inzidenz über 50 oder ab Warnstufe 1 und mehr als 25 Teilnehmenden muss die 3G-Regel angewendet werden (§ 8 Corona-VO).

Darf in den Unterrichten und Jugendzusammenkünften musiziert werden?

Die Corona-Verordnung unterscheidet nicht zwischen Gottesdiensten und anderen Zusammenkünften. Daher gelten auch für Kinder- und Jugend-Gottesdienste sowie für die Unterrichte dieselben Regeln wie für das Musizieren im Gottesdienst. Siehe FAQ Wann darf die Gemeinde und/oder der Chor im Gottesdienst singen? Welche Instrumente dürfen im Gottesdienst genutzt werden? Darf in OpenAir-Gottesdiensten gesungen werden?

Welche Instrumente dürfen im Gottesdienst genutzt werden?

Es gibt keine Einschränkungen bzgl. einer bestimmten Instrumentenart (z.B. Blasinstrumente). Die allgemeinen Abstandsregeln müssen eingehalten werden. Es darf ohne Maske musiziert werden, wenn der "Musikerplatz" eingenommen wurde. Benutzen mehrere Personen in einem Gottesdienst dasselbe Tasteninstrument, sollten sie sich vor dem Spiel die Hände desinfizieren. Die Tasten dürfen erst berührt werden, wenn die Hände wieder vollständig [...]

Dürfen reguläre Orchesterproben abgehalten werden?

Die Corona-Verordnung erwähnt Orchesterproben nicht ausdrücklich, sondern spricht nur von religiösen Veranstaltungen. Daraus folgt, dass das allgemein für die Kirche gültige Hygienekonzept beachtet werden muss (§ 5 Corona-VO). Für Orchesterproben, bei denen weniger als 25 Personen das Kriterium "3G" nicht erfüllen, muss keine Datenerhebung erfolgen (§ 6 Corona-VO). Erklärung "3G" siehe hier

Dürfen reguläre Chorproben abgehalten werden?

Die Corona-Verordnung erwähnt Chorproben nicht ausdrücklich, sondern spricht nur von religiösen Veranstaltungen. Daraus folgt, dass das allgemein für die Kirche gültige Hygienekonzept beachtet werden muss (§ 5 Corona-VO). Darüber hinaus ist der „Handlungsrahmen Musik“ der Kirchenmusikabteilung in der jeweils aktuellen Form zu beachten. Es sollten möglichst hohe und große Räume genutzt oder die Probe im Freien [...]

Welche Lieder dürfen über Beamer gezeigt werden?

Alle Lieder aus dem Gesangbuch und weiteren Liederbüchern sowie Einzelausgaben von Liedern dürfen zum Zweck des Beamens für den Gemeindegesang kopiert oder abgeschrieben werden. Die Quelle muss eindeutig kenntlich gemacht werden. Das gebeamte Lied muss nicht zwangsläufig notenfrei bzw. nur mit Melodie gezeigt werden, wenn die Vorlage einen mehrstimmigen Satz enthält. Entscheidend ist, dass das [...]